Willkommen auf meinem Blog.
Ein Blog zum Thema Holzbildhauerei und Ornamente aus Holz.
Ich stelle Ihnen meine Arbeit vor.

Sonntag, 29. Juli 2012

Geschnitzter Holztäfelungen | Geschnitzter Wandverkleidungen | ROKOKO Ornamentschnitzerei | ORNAMENTE HOLZ



 Holzvertäfelung, Geschnitzte Wandverkleidung













Mit Täfelung  wird die hölzerne Wand- oder Deckenverkleidung von Innenräumen, die sowohl als Raumschmuck als auch zur Wärmedämmung oder zum Schutz der darunter liegenden Schichten dienen kann. Bis in das 18. Jahrhundert waren solche Holzverkleidungen in der Innenarchitektur weit verbreitet und erlebten im Zuge des Historismus mit dem Stil der Neorenaissance noch einmal eine kurze Blüte.

Geschnitzter klassizistische Holzvertäfelung

Eine Täfelung wird im einfachen Fall aus Holzbrettern − den sogenannten Paneelen– zusammengefügt, die auf einer Unterkonstruktion aus Leisten oder Latten befestigt werden und deren Stoßkanten aus ästhetischen Gründen oft mit einer aufgesetzten Zierleiste verdeckt sind. Qualitativ höher sind die Verkleidungen, die als sogenannte Rahmen-Füllungs-Konstruktionen ausgeführt sind. Das Täfelwerk einer Wand ist oft durch Pheiler, Säulen oder Pilaster vertikal gegliedert.

Die ältesten noch vollständig existierenden Täfelungen sind auf mittelalterlichen Burgen erhalten, wo sie zur Isolierung gegen Kälte dienten. Bretter mit einer Breite von bis zu einem Meter wurden dazu auf Sockelfriesen positioniert und über den Tafeln ein weiterer Fries angebracht. Bei der Verkleidung von Decken wurden die Paneelen mit Ziernägeln an den Deckenbalken befestigt. Im Spätmittelalter war es üblich, Täfelungen mit Mobiliar zu kombinieren, indem Einbauschränke oder Bänke in sie eingelassen wurden. 


Datei:SchlossBloisKabinett.jpg
Schloss blois

Täfelung aus bemalten und goldverzierten Kassetten im Kabinett der Königin im Schloss Blois
Zu der rein funktionalen Aufgaben einer Täfelung kam schon in der Renaissanceauch der Aspekt der Raumdekoration. Das Holz wurde nun mit verzierenden Schnitzereien und Intarsien- oder Marketerie-Arbeiten versehen, oft auch bemalt oder sogar vergoldet. Vor allem Skandinavien, England und Norddeutschland waren dabei künstlerisch führend.

Geschnitzter klassizistische Holzvertäfelung

 Eine besonders aufwändige und kunstvoll gestaltete Vertäfelung wird nach ihren Vorbildern im französischen Schlossbau des 17. und 18. Jahrhunderts auch Boiserie oder Boisage genannt. Während des Baroks und des Rokokos war es oft üblich, Täfelung und Möbel für einen Raum von demselben Kusttischler anfertigen zu lassen, um sie in der Gestaltung aufeinander abzustimmen.

Restaurierung  Geschnitzter Rokoko Vertäfelung


Im Rokoko verloren Wandverkleidungen aus Holz ihre ursprüngliche Funktion als Wärmedämmung und wurden aus modischen Gründen nur noch bis maximal zur Hälfte der Raumhöhe ausgeführt. Die obere nun freie Wandfläche wurde statt dessen mit Wand-oder Tafelmalereien versehen, aber auch mit Tapeten bespannt oder durch Tapeserien verhängt. Solche höhenreduzierten Täfelungen werden als Lambris bezeichnet und hatten neben dem Dekorationszweck die Aufgabe, eine Wand vor mechanischer Beschädigung zum Beispiel durch Möbel oder Personenverkehr zu schützen.



Ornamentschnitzerei und Verzierungen 
für Holzvertäfelungen

MEHR INFO : 


Samstag, 28. Juli 2012

Geschnitzter Antrittspfosten | Treppendekorationen | Ornamente Für Treppen


 

Treppe Verzierungen ,Ornamente und Treppendekorationen Für Treppenhäuser.











Entwurf und  handwerkliche Anfertigung aller Ornamentschnitzerei und Verzierungen, ornamente für Treppen,Treppenhäuser, Stiltreppen und Treppen Wange, Stilgerechte Treppenpfosten ,Antrittspfosten, Restaurierung Bauornamentik....
Antrittspfosten

Treppendekorationen

Persönliche Kreationen und Stilgerecht , Geschnitzte Treppensprossen , Treppensäule , Abschlusspfeiler.
Mit Respect, Geduld und viel Sachverstand schnitzt der Ornamentschnitzer jedes Motiv, bis er die genaue Expression und den exakten Charakters festgelegt hat.

 
Jedes Ornament und Verzierung , jede Ausführung und Anwendung ist daher einzigartig und wird nicht zweimal auf gleicher Weise hergestellt.
So bekommt jede Kreation eine zeitlose und einzigartige Ausstrahlung und wird immer seinen Wert behalten für Menschen, die ihre Innenausstattung mit dem höchsten Handarbeidsgrad dekorieren möchten.


Geschnitzter Antrittpfosten


» Reproduktionen und persönliche Kreationen im LütticherMöbelstil des 18.Jahrhunderts.
» Entwurf und artisanale Anfertigung aller Holzschnitzereienund Ornamente für Treppenpfosten, Türen, Kamin, Wanddekoration,Familienwappen, …
» Restauration und Rekonstruktion von Ornamenten.

Mehr information:


 Ornamentschnitzer Patrick Damiaens ist Mitglied  von 


Sonntag, 22. Juli 2012

HOCHRELIEF ORNAMENTSCHNITZEREI | HOLZ GESCHNITZTES HOCHRELIEF | ORNAMENTE AUS HOLZ



 Patrick Damiaens 
Ornamentschnitzer
 Im Stil von Grinling Gibbons.








 Seit seiner Gründung im Jahr 1992 had ornamentschnitzer Patrick  Damiaens einen festen Platz erobert und hat einen guten Ruf in der Gestaltung, Rekonstruktion und Herstellung alle Holzschnitzereien und Ornamente.

Jede Kreation, Durchführung oder Möbel ist ein Unikat und wird nicht ein zweites Mal auf die gleiche Weise hergestellt.
So bekommt jede Kreation eine zeitlose und einzigartige Ausstrahlung und wird immer seinen wert behalten für Menschen, die ihre Interieur mit dem höchsten Grad an Handwerkskunst dekorieren möchten.


Lütticher Barock Stilmöbel
Hier noch einige Bilder von Hochrelief Holzschnitzerei im Stil  von die Englisch Holzschnitzer aus Dem aus dem 17. Jahrhundert.  
Der berühmteste war Grinling Gibbons.

Diese Hochrelief Ornamente wurden in meinem Atelier,Werkstatt ausgeführt. (Lindenholz)

Grinling Gibbons Stil



Geschnitztes Wappen




 Weitere Informationen und unverbindlich.
Patrick Damiaens ist Midglied von 
Pearls of Craftsmanship

Donnerstag, 19. Juli 2012

AACHENER Stilmöbel | Lütticher Stilmöbel | Reproduction Stilmöbel | Epoche Stilmöbel | Aachen-Lütticher Rokoko-Stil | Reich Geschnitzte Möbel


Dem Lütticher Möbel-Stil

Patrick Damiaens










Beim «Lütticher Stil» handelt es sich um eine eigene Form der Möbelkunst, die hauptsächlich in den Städten Lüttich, Maastricht und Aachen kultiviert wurde. 
Dort erlebte die Möbelkunst über zwei Jahrhunderte hinweg eine Hochblüte, die den europäischen Möbelbau entscheidend prägte. Ihren Höhepunkt erreichte sie im 18. Jahrhundert. 

Lütticher Stilmöbel

Der Stil erstreckte sich vom Barock bis zum Klassizismus und war geprägt von charakteris - tischer Flachschnitzerei.

Typisch für den Stil des Aachen-Lütticher Barocks waren überschwängliche, aber dennoch feine Verzierungen. 
Die phantasievollen Schnitzereien zeigten zumeist pflanzliche Motive. Das reichlich dekorierte Lütticher Mobiliar war von solider Struktur und höchster Qualität. 
Es wurde auf handwerklich sehr hohem Niveau hergestellt. 

Lütticher Barock Möbel
Lütticher und Aachener Schnitzarbeiten werden nur in Belgien und Deutschland angefertigt.

In der Werkstatt von Patrick Damiaens entstehen
in Handarbeit filigrane Ornamente und
feine Verzierungen aus dem Werkstoff Holz
  
Mehr Information:


Donnerstag, 12. Juli 2012

Das Schnitzen eines Ornaments | Aachener Stilmöbel | Ornamentschnitzerei


 Die verschiedenen Phasen für das Schnitzen eines Ornaments, Im Lütticher Möbelstil.








1.Zuerst wird eine erste Skizze angefertigt. Diese Zeichnung wird mit einem roten Bleistift gemacht. Die Figur kann nach einem richtigen Original modelliert werden(eventuelle Unvollkommenheiten konnen vom Kunstler geandert werden) oder der Kunstler kann sie, im Geiste des 18.Jahrhunderts, kreativ selber gestalten.


















2. Die Bleistiftkizze wird wegradiert. Die Gestaltung bleibt behalten, indem der Kunstler sie mit einem Bleistift nachzieht. Etwaige anderungen sind in diesem Stadium noch immer moglich. Dieses ist ohne weiteres ein sehr wichtiges Stadium. Ein unschoner Entwurf impliziert ein unschones Endergebnis.

















3. Die korrektie Zeichnung wird auf das Holz ubertragen. Mittels einer Reissnadel und eines Durchschlagpapiers wird die Zeichnung auf das Holz angebracht. Die Figur is jetzt auf dem Holz sichtbar. Der Tischler bringt das Rahmenwerk maschinell an.


















4. Mittels eines Oberfrasers entfernt der Ornamentist grobweg das Holz um die Zeichnung herum. Auf diese Weise entsteht die Basis fur die Skulptur.

















5. Mit einem selbsthergestellten Schrappeisen saubert er den Fond von Rauheiten und Reststucken.

















 6. In dieser Phase fangt das eigentliche Modellieren an. Langjahriges Studium und Vollzeiterfahrung sind hier von ausserster Wichtigkeit. Etwaige Gipsmodelle oder Bildmaterial erleichtern den Zuschauern das Verstandnis der Bewegungen der Holzschnitzerei.


















7. Jetzt wird die Bedeutung des korrekten Ausfrasens klar. Die Originalzeichung verschwindet der Modellierung wegen.In dieser Phase wird die Zeichnung mittels eines Markierers wiederum auf die Tafel angebracht.

















8. Die Zeichnung wird korrekt geschnitzt. Die Meisel werden in dieser Phase als Zeichenmaterial benutzt. Der Kunstler achtet darauf, dass er nicht zu tief sticht. Auf diese Weise bleiben etwaige anderungen noch immer moglich. Tiefere Markierungen beschadigen den Fond.
















9. Reststucke um die Zeichnung herum werden weiter entfernt.
















10. Der Fond wird jetzt bis ins kleinstle Detail vollendet. Etwaige Rauheiten und Reststucke werden mit dem Schrappeisen entfernt.

















11. Die Verlangerung des Rahmenwerks, dass durch den Tischler angebracht wurde, wird vollendet. Es ist ausserst wichtig, dass dieses Rahmenwerk mit dem Teil, der maschinell angebracht wurde, identisch ist.

















12. Dies ist die wichtigste Phase der Figur. Die Ornamente bekommen ihre endgultige  Hohe/Tiefenstruktur. Studium und Erfahrung des Kunstlers bezuglich der Tiefe und des Reliefs des Ornaments, sind ohne weiteres auch in dieser Phase von ausserster Wichtigkeit, sowie die Einschatzung der maximalen Tiefe des Ornaments. Auch hier konnen Gipsmodelle und Bildmaterial sehr behilflich sein. Das Motiv wird mit Details ausgeschmuckt (z.B. mit dem Nerv eines Blutenblattes, dem Akanthusblatt oder dem Rocaillestil).

















13. Der Fond is jetzt vollendet. Der Mobeltischler kann ihn jetzt weiter verarbeiten.

























 Weitere Informationen über Schnitzereien und Verzierungen, Lütticher und Aachener Stilmöbel .

Meine Website:
www.Patrickdamiaens.be

Dienstag, 10. Juli 2012

Geschnitztes Familienwappen | Geschnitztes Wappen | FAMILIENWAPPEN SCHNITZEN | ORNAMENTSCHNITZEREI


Adelswappen und Familienwappen in Holz Geschnitzt

Familienwappen Geschnitzt in Holz

Jedes von uns gefertigte Wappen ist von Grund auf nur mit der Hand geschnitzt
Ornamentschnitzer Patrick Damiaens schnitzt für Sie in einmaliger Handwerkkunst ihr Adelswappen oder Familienwappen.
Stadt und Gemeindewappen oder Vereinswappen in Holz geschnitzt.
Sie können die Grösse, farbton , relief und Holzart der heraldischen Wappenbilder mitbestimmen.
Jedes Wappen ist ein Unikat.

Familienwappen in Holz Geschnitzt

Geschnitztes Wappen







Geschnitztes Familienwappen

Ornamentschnitzer Patrick Damiaens | Familienwappen Schnitzen



Für weitere information: